Bürgermeister Klaus Pipke

Geboren am 31.8.1964 in Troisdorf

Schule

  • 1971-75: Grundschule Hennef Nord-Ost (jetzt: Regenbogenschule)
  • 1975-77: Hauptschule Hennef
  • 1977-81: Realschule Siegburg
  • 1981-84: Gymnasium Hennef. Abschluss: Allg. Hochschulreife

Wehrdienst

  • 1984-85: Koblenz

Ausbildung

  • 1985-90: Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Bonn
  • 1990: Erstes juristisches Staatsexamen
  • 1991-94: Referendariat
  • 1994: Zweites Juristisches Staatsexamen

Werdegang

  • Seit 1989: Mitglied im Rat der Stadt Hennef
  • 1993-95: Wissenschaftlicher Mitarbeiter CDU-Landtagsfraktion Düsseldorf
  • 1994-2005: Vorsitzender des CDU-Stadtverbandes Hennef
  • 1995-99: Persönlicher Referent des Bürgermeisters, Kreisstadt Siegburg
  • 1998-2014: Mitglied im Vorstand des CDU-Kreisverbandes Rhein-Sieg
  • 1999-2004: Vorsitzender der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Hennef
  • 1999-2000: Dezernent für allg. Verwaltung und Finanzen, Kreisstadt Siegburg
  • 2000-2004: Beigeordneter, Kreisstadt Siegburg
  • Seit 9.2004: Bürgermeister der Stadt Hennef (Sieg)

Gremien und Vereine

Das Amt des Bürgermeisters bringt es mit sich, sich in vielen anderen Gremien und Vereinen zu engagieren. Bürgermeister Klaus Pipke tut dies in folgenden Innstitutionen:

Mitgliedschaft in Aufsichtsräten und anderen Kontrollgremien

  • Verwaltungsbeirat Rhenag AG
  • Kommunalbeirat Rhein-Sieg RWE AG
  • Kommunalbeirat Provinzial 
  • NW Städte- und Gemeindebund
  • Mitglied Gesellschafterversammlung regio IT, Aachen
  • Mitgliedervers. Rates d. Gem. Europas
  • Regionalbeirat GVV Köln
  • Regionalbeirat KSK Köln 

Mitgliedschaft in Organen von verselbständigten Aufgabenbereichen in öffentlich-rechtlicher oder privatrechtlicher Form

  • Civitec – Verbandsvorsteher
  • Verwaltungsrat Stadtbetriebe Hennef, Vorsitzender
  • Kuratorium der Kultur-, Sport- und Jugendstiftung der KSK, Vorsitzender

Funktionen in Vereinen oder vergleichbaren Organen

  • Deutsches Rotes Kreuz, Kreisverband Rhein-Sieg, Präsident
  • Deutsches Rotes Kreuz, Ortsverein Hennef, Vorsitzender
  • Stiftungsrat/Stifterversammlung Bürgerstiftung Altenhilfe Hennef, Vorsitzender
  • Elferratsmitglied „Quer durch de Waat“
  • Ehrenelferratsmitglied Erste Hennefer KG
  • Ehrenstadtsoldat Hennefer Stadtsoldaten
  • Ehrensenator Große Geistinger KG
  • Ehrensenator Fidele Flotte Dondorf
  • Ehrensenator Westerwaldsterne Uckerath
  • Ehrensenator „Remm-Flemm“ Uckerath
  • Ehrensenator KG Bierth von 1927
  • Ehrengardist Geistinger Garde
  • Ehrenmitglied Geistinger Schmetterlinge
  • Heimat- und Verschönerungsverein Allner
  • Heimat- und Verschönerungsverein Bödingen
  • MGV Eintracht Allner
  • MGV Eintracht Bröl
  • MGV Constantia Weingartsgasse
  • Verein für Europäische Städtepartnerschaften Hennef
  • FC Hennef 05 e. V.
  • Sportfreunde Allner/Bödingen
  • Hennefer Turnverein
  • Förderverein Regenbogenschule Happerschoß
  • 1. FC Köln
  • Komba-Gewerkschaft
  • Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft
  • St. Augustinus Schützenbruderschaft Bödingen
  • Bürgerverein Weingartsgasse
  • Mitglied „Majors for Peace“

Sie erreichen Klaus Pipke über die Stadtverwaltung Hennef mit folgender Adresse:

Stadt Hennef
Bürgermeister Klaus Pipke
Frankfurter Str. 97
53773 Hennef

Telefonisch wählen Sie bitte: 02242 / 888-0.

Per E-Mail nutzen Sie die folgende Adresse: buergermeister(at)hennef.de.

 

Reden

Die meisten Reden hält der Bürgermeister aus dem Stegreif, wobei er allenfalls ein paar Notizen bei sich hat - wichtige Fakten zum Anlass der Rede. Einige wenige Reden sind allerdings thematisch so umfangreich, dass er einen vollständig ausformulierten Text vorbereiten lässt - zum Beispiel die jährliche Haushaltsrede. Eine Auswahl dieser Reden können wir Ihnen hier zum Nachlesen anbieten.


Die Gemeinde- und Stadtdirektoren und Bürgermeister seit 1969

Bis zur Reform der Gemeindeordnung Mitte der 90er-Jahre des vergangenen Jahrhunderts standen an der Spitze einer Kommune zwei Personen: Der Gemeindedirektor (bzw. der Stadtdirektor) und der Bürgermeister. Während der eine der Verwaltung vorstand und hauptamtlich tätig war, stand der Bürgermeister dem Rat vor und war ehrenamtlich tätig. Mit der Reform wurde der so genannte "Hauptamtliche Bürgermeister" installiert, der beide Funktionen in sich vereinigt. Wir geben hier die Gemeinde-/Stadtdirektoren und Bürgermeister seit 1969 wieder, da in diesem Jahr die heutige Gemeinde/Stadt Hennef erst entstand.