Sport- und Kulturstätten in Hennef

Städtische Veranstaltungsräume

Die Stadt Hennef vermietet Veranstaltungsräume an Vereine und Veranstalter, überwiegend gemietet werden die Halle Meiersheide, die Mensa der Gesamtschule sowie die Meys Fabrik. Zuständig ist das Amt für Kultur, Sport und Öffentlichkeitsarbeit, Frankfurter Str. 97, 53773 Hennef. Weitere Infos zu den einzelnen Hallen haben wir Ihnen hier zusammengestellt. Die Veranstaltungsräume können nicht für private Feierlichkeiten gemietet werden.

Städtische und private Sportstätten

Die Hennefer Sportstätten (Sportplätze und Hallen) sind überwiegend städtische Einrichtungen und werden von Schulen und Vereinen genutzt. Nutzungsanfragen muss man an das Sportamt der Stadt Hennef richten (Frankfurter Str. 97, 53773 Hennef, Tel. 02242 / 888 443, Di-Do 8:30-12 Uhr).

Die bekannte Sportschule in Söven mit dem dortigen Hallenbad ist eine private Einrichtung und gehört dem Fußballverband Mittelrhein. Auch der Golfplatz in Söven ist privat und nicht städtisch.

Die Anlagen an der Königstraße 9 werden von Hennefer Turnverein und der dortigen Grundschule genutzt und sind teils städtisch, teils im Eigentum des Vereins.

Hallen (städtisch)

  • Dreifach-Sporthalle, Mehrzweckhalle und Sportplätze, Gesamtschule Hennef Meiersheide, Meiersheide 20
  • Dreifach-Sporthalle Schul- und Sportzentrum, Gymnasium Hennef, Fritz-Jacobi-Straße 18
  • Dreifachsporthalle „Am Kuckuck“, Gesamtschule Hennef-West, Wehrstraße 80
  • Sporthalle Gemeinschaftsgrundschule Am Steimel, Finkenweg 25
  • Sporthalle Gemeinschaftsgrundschule Regenbogenschule, Am schmalen Patt 25
  • Sporthalle Grundschule Hanftalstraße, Hanftalstraße 33
  • Sporthalle Katholische Grundschule Hennef, Wehrstraße 84
  • Sporthalle Gesamtschule Hennef-West, Fritz-Jacobi-Straße 10
  • Schwimmhalle Gemeinschaftsgrundschule Am Steimel, Finkenweg 25

Hallen (städtisch/privat)

Sportplätze (städtisch)

Sportanlagen (privat)