Breitband in Hennef

Aktuelle Informationen
Stand 31. Januar. 2023

Glasfaserausbau durch die UGG

Ein leistungsfähiger und zukunftssicherer Internetzugang ist der entscheidende Baustein für die digitale Zukunft. Deshalb freuen wir uns über die Kooperation zwischen Stadt Hennef und der Firma „Unsere Grüne Glasfaser“, wodurch allen bisher noch über Kupferleitungen angeschlossenen Haushalten und Unternehmen innerhalb der nächsten zwei Jahre ein Anschluss an das Glasfasernetz ermöglicht wird.

Die Aufzeichnung der Informationsveranstaltung vom 23.1.2023 können Sie unter folgendem Link abrufen:

Aufzeichnung zur Informationsveranstaltung - 23.01.2023

In den kommenden Wochen führt außerdem die Firma "Insyte" im Auftrag der UGG Ortsbegehungen in Hennef durch. Hierbei werden, neben der Begutachtung der Straßen, die Klingelschilder an den Häusern gezählt, um einen genauen Überblick über die Anzahl der Wohneinheiten zu bekommen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der UGG: www.unseregrueneglasfaser.de


Glasfaserausbau durch die Deutsche Telekom

Die Telekom hat angekündigt, ebenfalls in einigen Bereichen des Stadtgebietes Glasfaser bis in die Gebäude zu verlegen. Der Ausbau ist in mehreren Abschnitten zwischen 2023 und 2027 geplant. Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der Telekom unter: https://telekomhilft.telekom.de/t5/Glasfaserausbau/Glasfaser-fuer-Hennef/ba-p/5978246


Glasfaserausbau durch die Deutsche Glasfaser

Das Telekommunikationsunternehmen „Deutsche Glasfaser“ baut ein Glasfasernetz in den Ortsteilen Söven, Rott und Dambroich für alle dortigen Firmen und Haushalte auf. Der Ausbau erfolgt im Jahr 2023.

Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite der Deutschen Glasfaser unter https://www.deutsche-glasfaser.de/obergemeinde.


Tarifangebote durch 1&1 

Der Telekommunikationsanbieter 1&1 vertreibt in Hennef Glasfasertarife. Hierzu werden die Leitungen der Deutschen Telekom genutzt, der Aufbau eines eigenen Glasfasernetzes erfolgt nicht.


Geförderter Breitbandausbau

Die Tiefbauarbeiten für den geförderten Breitbandausbau haben Ende November 2021 im Bereich Uckerath begonnen. Zunächst werden die Strecken Richtung Hüchel, zur Grundschule Am Steimel, die Ortschaften Lescheid, Adscheid und Mittelscheid ausgebaut und angeschlossen. Der Baubeginn für die übrigen Orte im Vorwahlbereich Uckerath folgt in Kürze. Auch im Vorwahlbereich von Hennef haben die Arbeiten begonnen, hier werden zunächst die Hennefer Schulen, anschließend die Privatgebäude ausgebaut.

Die vom Ausbau betroffenen Orte im Hennefer Stadtgebiet sind unter anderem: Halmshanf, Hanf, Köschbusch, Kümpel, Auel, Striefen, Kningelthal, Oberhalberg, Niederhalberg, Berg, Blankenbach, Lescheid, Kurenbach, Büllesfeld, Wellesberg, Büllesbach, Meisenbach, Eichholz, Lückert, Darscheid mit Issertshof, Fernegierscheid, Adscheid, Mittelscheid, Hüchel, Hollenbusch und Stein.

Im Rahmen des Ausbauprojektes erhalten alle Schulen im Stadtgebiet einen eigenen Glasfaseranschluss bis ins Gebäude. In einigen Ortsteilen, wie Meisenbach, Wiersberg, Teilen von Eichholz, Lückert, Darscheid, Issertshof, Lescheid, Halmshanf, Büllesbach und Wellesberg sollen ebenfalls Glasfaseranschlüsse bis in die Häuser gelegt werden. Diese Haushalte werden um Ihre Zustimmung zum kostenlosen Hausanschluss gebeten, welche Sie online unter www.telekom.de/glasfaser-beauftragung erteilen können . Die Stadt rät dazu, diese Zustimmung zu erteilen, selbst wenn derzeit kein Anschluss bzw. Tarif notwendig sein sollte, denn damit wird die Grundlage für eine zukunftssichere Internetversorgung geschaffen.

Für die allermeisten Haushalte bleibt es allerdings bei der herkömmlichen Zuleitung der Internetsignale über die vorhandenen Kupferkabel. Durch Anschluss der Ortsverteiler ans Glasfasernetz steigen die Internetgeschwindigkeiten dann auf zumeist 50 bis 100 Mbit/s.

Die Arbeiten sollen in der ersten Jahreshälfte 2023 abgeschlossen sein.


FAQs Breitband-/ Glasfaserausbau

In den letzten Wochen und Monaten ist noch einmal sehr viel Bewegung in das Thema Breitbandausbau gekommen. Einer der wichtigsten Schritte war dabei die Kooperationsvereinbarung der Stadt mit der „Unsere Grüne Glasfaser“, die ein stadtweites Glasfasernetz bauen wird. Aber auch andere Anbieter, vor allem die Deutsche Telekom sowie die Deutsche Glasfaser, bauen in Teilen der Stadt aus.

Sie haben Detailfragen zu Ihrem Anschluss? Meist kann Ihnen das ausbauende Telekommunikationsunternehmen weiterhelfen, die Telekom betreibt für Fragen rund um den Glasfaserausbau eine spezielle Hotline: 0800 77 33 888, die Deutsche Glasfaser erreichen Sie unter 02861 8133 405, die UGG über die 0800 410 1 410.

Für weitere Fragen können Sie auch die Stadt kontaktieren: breitband(at)hennef.de oder 02242/888-643.

Hier finden Sie eine umfangreiche Tabelle mit einer Übersicht über alle Ausbaupläne in allen Ortsteilen​​​​​​​.

Häufige Fragen und erläuternde Antworten zum Glasfaserausbau findet man hier - insbesondere auch eine Übersicht, in welchem Ortsteil welcher Anbieter einen Glasfaserausbau plant.


Aktuelle Breitband-Versorgung

Informationen über die Breitband-Versorgung in Hennef finden Sie auf den folgenden Portal.


Ansprechpartner

Bei allen Fragen zum Thema wenden Sie sich bitte an die