Erklärung zur Barrierefreiheit

Die Stadtverwaltung Hennef (Sieg) ist bemüht, ihre Internetseiten und mobilen Anwendungen im Einklang mit den nationalen Rechtsvorschriften zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/2102 des Europäischen Parlaments und des Rates barrierefrei zugänglich zu machen. Diese Erklärung zur Barrierefreiheit gilt für www.hennef.de sowie für eigenständige Internetauftritte unterhalb oder neben dieser Domain.

Stand der Vereinbarkeit mit den Anforderungen

Die Internetseite www.hennef.de ist mit dem

  • Behindertengleichstellungsgesetz Nordrhein-Westfalen (BGG NRW) und der 
  • Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung Nordrhein-Westfalen (BITV NRW)

 teilweise vereinbar.


Nicht barrierefreie Inhalte

Im Rahmen von interaktiven Kartenanwendungen oder Informationsangeboten mit Karten (https://www.hennef.de/index.php?id=316, https://www.hennef.de/index.php?id=81) werden Karten eingebunden, die nicht barrierefrei sind.

Barrierefreie PDF-Dokumente werden noch nicht zur Verfügung gestellt. Wir bemühen uns, neue PDFs künftig barriefrei anzubieten bzw. die Inhalte auch immer wo möglich zusätzlich als Text auf unseren Seiten einzubinden.

Hyperlinks und Kontraste sowie die Navigation sind nicht vollständig barrierefrei. Dies wird aktuell überarbeitet, dies soll im 1. Quartal 2021 abgeschlossen sein.

Der Bereich "Virtuelles Rathaus" (http://civserv.stadt-hennef.de/index.php?id=519) ist nicht barrierefrei. Die Verwaltung arbeitet aktuell an einem neuen Service-Portal, das mehr barrierefreie Inhalte anbieten wird. Das Portal soll im 1. Quartal 2021 online gehen.

Nicht alle Informationen auf unserer Seite werden in Leichter Sprache abgeboten. Unter www.hennef.de/ls findet man jedoch bereits heute zahlreiche Infos in Leichter Sprache. Dieser Bereich soll stetig erweitert werden


Erstellung dieser Erklärung zur Barrierefreiheit

Diese Erklärung wurde am 15. Oktober 2020 erstellt.

Informationen in Leichter Sprache

Wir erklären in Leichter Sprache:

  • Was auf unseren Seiten steht.
  • Und wie Sie Inhalte finden.

Diese Infos finden Sie unter www.hennef.de/ls.


Feedback und Kontakt

Über info(at)hennef.de können Sie per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen bezüglich der Barrierefreiheit auf www.hennef.de.

Insbesondere können Sie uns Fragen stellen, etwaige Mängel mitteilen und Informationen über die von der Anwendung der Richtlinie ausgenommenen Inhalte einholen.


Ansprechpartner

Dominique Müller-Grote, Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Frankfurter Straße 97, 53773 Hennef, Telefon: 02242  888 298.


Ombudsstelle für barrierefreie Informationstechnik des Landes Nordrhein-Westfalen

Wenn Ihre Kontaktaufnahme mit der Stadt Hennef nicht erfolgreich war beziehungsweise Sie auf Ihre Mitteilungen oder Anfragen keine zufriedenstellenden Antworten erhalten haben, können Sie die Ombudsstelle für barrierefreie Informationstechnik des Landes Nordrhein-Westfalen einschalten.

Die Ombudsstelle für barrierefreie Informationstechnik des Landes Nordrhein-Westfalen ist der Beauftragten der Landesregierung für Menschen mit Behinderung in Nordrhein-Westfalen zugeordnet. Die Ombudsstelle ist unter der Telefonnummer 0211 / 8553451 erreichbar oder per E-Mail: Ombudsstelle-barrierefreie-it(at)mags.nrw.de